Vom Einrichten: Der Weihnachtskranz

Pünktlich zum 1. Advent sollte er im Haus sein um die erste Kerze anzuzünden – der Weihnachtskranz. In diesem Jahr schmückt ein sehr schlichter Kranz unseren Tisch. Wie er entstanden ist, möchte ich Euch gern zeigen. Auf dem Land groß geworden  und nun in der Stadt lebend, tue ich mich sehr schwer damit Naturmaterialien wie…

Vom Über-Landstreichen in Skandinavien – Teil 2 Schweden

Nachdem wir unser ursprüngliches Reiseziel ein wenig verfehlt hatten, verbrachten wir die letzten Tage nun doch noch in Schweden. Und was soll ich sagen auch Schweden ist natürlich einen Besuch wert. Wenngleich Norwegen mich noch mehr begeistert hat, möchte ich nicht versäumen auch von Schweden zu berichten. Unser erstes Ziel in Schweden war ein Campingplatz…

Vom Über-Landstreichen in Skandinavien – Teil 1 Norwegen

Wir neigen dazu uns im Urlaub vor Herausforderungen zu stellen. In diesem Jahr ging es zu fünft, mit von der Partie ein 18 Monate altes Kleinkind, in einem Wohnwagen nach Skandinavien. Wir beluden das Mobil in Deutschland mit reichlich Lebensmitteln und Getränken (nicht nur von der Art mit ordentlich Rums, sondern auch Milch, Wasser und…

Vom Fischen – Wie aus mir eine Fischerin wurde

Nie hätte ich gedacht, dass ich mich mal fürs Fischen begeistern könnte. Ich war nie abgeneigt aber auch nicht richtig interessiert. Das mag auch daran liegen, dass ich zu wenig darüber wusste. Dazu brauchte es erst einen Mann an meiner Seite, der mich mit frischem Fisch begeisterte. Das hat schon ein wenig gelockt. Als er…

Vom lieben Vieh: Eine kleine Schafgeschichte

Alles begann mit einem schwarzen Schaf vor etwa 6 Jahren. Wir holten es zusammen mit einem weiteren Schaf von einem Bekannten meines Vaters. Beide eine Kreuzung der Rassen Dorper und Kamerun. Diese beiden Rassen vereint eine Besonderheit. Sie besitzen keine Wolle im herkömmlichen Sinne, was die Schur unerforderlich macht. Zum Winter bekommen sie volleres und…

Vom Einrichten einer Sammlung

Wenn mich jemand fragen würde ob ich etwas sammle, würde ich wohl spontan mit NEIN antworten. Und dann erst würde ich mich an die Holzkiste in unserem Wohnzimmer erinnern. Eine Kiste, die ich gekauft habe um kleine Schätze darin zu hüten. Kleine Schätze der Natur, die mir irgendwann in die Hände fielen und mir wertvoll…

Vom Über-Landstreichen: Die Suche nach dem Zabelsee

Wie das so ist. Man glaubt seine Heimat wie seine eigene Westentasche zu kennen. Zumindest dachte ich das immer. Jedenfalls die unmittelbare Umgebung. Und dann spaziere ich via google Maps über Wald und Wiesen meiner Heimat und entdecke einen See, den Zabelsee. Warum kenne ich den nicht? Mitten im Wald. War ich da noch nie?…

Vom Über-Landstreichen im Nationalpark Hohe Tauern

Nachdem nun genügend Zeit vergangen ist und der Schreck nicht mehr so tief sitzt, möchte ich von einem Ausflug in den Schnee berichten. Im letzten Winter, kurz bevor der Frühling beginnen sollte, suchten wir für ein Wochenende noch einmal den Winter. Raus in die Natur, raus in den Schnee. Wir entschieden uns für den Nationalpark…

Vom Über-Landstreichen an der Ostsee

Sonne im Gesicht, Sand auf der Haut und Wasser an den Füßen – ein Strandspaziergang im Sommer. Doch auch im Winter hat die Ostsee ihre Reize. Wind im Haar, frische kühle Luft in der Nase und rauschende Wellen in den Ohren. Im vergangenen März genossen wir eine Woche auf der dann so stillen und friedlichen…