Vom Fotografieren zu Ostern

Mit Eiern bewaffnet wird der kleine Berg erklommen und die Startposition eingenommen. Dann heißt es Eiertrudeln bis auch das letzte verputzt ist. Am Ostersonntag geht es traditionell mit der Familie  zum Eiertrudeln. Ein bei uns bekannter Brauch, bei dem sich alles ums Ei dreht. Ein jeder muss sein hart gekochtes Ei möglichst weit den Berg…

Vom Fotografieren im Frühling

Wenn sich endlich das erste Grün zwischen all dem Braun und Beige zeigt. Wenn endlich wieder die ersten Vögel fröhlich ihre Liedchen zwitschern. Wenn endlich wieder die Sonne die Nasenspitze kitzelt während wir im Gras liegen. Dann ist er da. Der Frühling. Eine Fotoreihe.          

Vom Fotografieren im winterlichen Randowbruch

In meiner Heimat sagen sich nicht nur Fuchs und Hase „Gute Nacht“. Hier tanzen tausende von Kranichen auf den Feldern. Hier streift Muffelwild durchs hohe Gras. Hier reichen die Wiesen so weit das Auge reicht, durchzogen von Entwässerungsgräben um das feuchte Moor beackern zu können. Und mittendrin bahnt sich die Randow ihren Lauf. Willkommen im…