Vom schlichten Kochen der Kohlrouladen

Ich liebe Kohlrouladen! Zum einen weil sie köstlich schmecken und zum anderen – und das ist der eigentliche Grund – weil ich unheimlichen Spaß daran habe diese kleinen Pakete zu schnüren.

Auch die Zutatenliste ist relativ schmal gestrickt. Davon bin ich großer Fan. Weniger ist mehr. Auch in der Küche! Für die Kohlrouladen nehme man:

  • Kohlkopf
  • Hack
  • Zwiebeln
  • Ei
  • Butter
  • Wasser
  • Gemüsebrühe
  • Kümmel
  • Salz & Pfeffer
  • Küchengarn

Und so geht’s:

Zuerst bereite ich das Hack mit Salz & Pfeffer, Ei und Zwiebeln zu. Danach wandert der Kohlkopf für zwei Minuten in einen großen Topf mit kochendem Wasser. Anschließend werden die Kohlblätter einzeln auf den Tisch verteilt. Wenn sie etwas getrocknet und abgekühlt sind, kann das Schnüren der Päckchen auch schon beginnen. In jedes Blatt wandert ein großer Löffel Hack. Dann wird gefaltet und mit Küchengarn verschnürt. Wer mag tut auch schon etwas Kümmel in die Pakete. Ist all das Hack verpackt wandern alle Pakete in einen Bräter mit Butter. Von allen Seiten gut anbraten und den restlichen Kohl klein schneiden und dazu geben. Nach ein paar Minuten mit Gemüsebrühe ablöschen und einköcheln lassen. Mit Lümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
Das war’s eigentlich schon.

Ich verzichte bei meinen kleinen Kochgeschichten auf Mengenangaben. Bewusst! Denn ich kenne sie oft nicht. Ich koche intuitiv! Je nach Anzahl der zu stopfenden Mäuler entscheide ich wieviel in den Kochtopf kommt. Dabei gilt vor allem immer eines:
„Du kannst nicht nur so viel kochen wie du denkst dass alle wird“

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Fan der Landfotografin sagt:

    Ab jetzt schnüre ich die Päckchen auch so ☺ und werde es Sonntag gleich mal ausprobieren …

    LG Daniela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s