Vom schlichten Kochen eines Linsenrisottos

Nach den vielen Feiertagen und Leckereien kommt ein schlichtes Menü ganz gelegen. Die meisten der Zutaten für ein Linsenrisotto habe ich immer im Haus:

große Zwiebel

Möhren

Tellerlinsen

Weißwein

Gemüsebrühe

Parmesan

Salz & Pfeffer

Olivenöl

Und so geht’s: 

Zwiebeln hacken und in Olivenöl anschwitzen. Dazu die Linsen geben und kurz ‘anbraten’ und mit Weißwein ablöschen. Anschließend die Gemüsebrühe dazugeben bei leichter Hitze köcheln lassen. Währenddessen die Möhren schälen, würfeln und ebenfalls dazugeben. Alles köcheln lassen bis die Linsen und Möhren bissfest sind und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken, bevor der gehobelte Parmesan darunter gehoben wird.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s