Vom Über-Landstreichen an der Ostsee

Sonne im Gesicht, Sand auf der Haut und Wasser an den Füßen – ein Strandspaziergang im Sommer. Doch auch im Winter hat die Ostsee ihre Reize. Wind im Haar, frische kühle Luft in der Nase und rauschende Wellen in den Ohren. Im vergangenen März genossen wir eine Woche auf der dann so stillen und friedlichen Insel Usedom. Angeltouren, Strandspaziergänge und Ausflüge mit dem Fahrrad sind auch an kühleren Tagen erholsam. Darauf folgen lange Abende am Herd oder in Restaurants bei Fisch und Wein. In Vorfreude auf unseren Urlaub im Januar hier einige Impressionen des letzten Winters an der See.


 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s